Ein junges Mädchen pinselt einem Mann Farbe ins Gesicht. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Hier ist ein bunter Alltag inklusive" abgebildet.
Ein junges Mädchen pinselt einem Mann Farbe ins Gesicht. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Hier ist ein bunter Alltag inklusive" abgebildet.
Claim der Kampagne: 'mehr bekommst du nirgendwo'

Für die Kita spricht mehr, als Du denkst.

Du wünschst Dir eine Aufgabe, die sinnvoll ist? Die jeden Tag etwas Neues bringt und Freude macht? Du möchtest zudem ein ordentliches Gehalt verdienen und eine sichere Perspektive für die Zukunft haben? Die Ausbildung als Erzieherin oder Erzieher, Sozialpädagogische/r Assistentin oder Assistent bietet Dir all das – und mehr.

Mehr Vorteile – auch finanziell

Wusstest Du, dass eine Erzieherin oder ein Erzieher in Baden-Württemberg pro Monat zwischen 3.272 Euro und 4.109 Euro verdient?

Die gute Bezahlung ist ein guter Grund mehr, sich für die Arbeit mit Kindern zu entscheiden. Weitere gute Gründe findest Du hier.

Mehr Einstiegsmöglichkeiten

Die Begleitung und Bildung von Kindern ist eine sehr verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgabe. Die Ausbildung in Baden-Württemberg bereitet Dich darauf bestmöglich vor – Du erreichst Dein Ziel auf unterschiedlichen Wegen:

  • Zwei Ausbildungsberufe: Erzieherin/Erzieher oder Sozialpädagogische/r Assistentin bzw. Assistent
  • Einstiegsmöglichkeiten mit jedem Schulabschluss von Hauptschule bis Abitur
  • Quereinstieg mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Berufserfahrung
  • Ausbildung in Teilzeit oder Vollzeit, klassisch oder praxisintegriert
  • Bezahlte, Schüler-BAföG oder AFBG-unterstützte Ausbildungswege
  • Bezahlte oder BAFöG-unterstützte Ausbildungswege

Mehr zu den Ausbildungswegen erfährst Du hier.

Mehr Ausbildungsgehalt, verkürzte Ausbildung: der „Direkteinstieg Kita“

Dieser neue Ausbildungsweg ist ideal für alle, die sich beruflich neu orientieren möchten: Hier erhältst Du in der Ausbildung von Anfang an eine Vergütung von bis zu 2.620 Euro monatlich und wirst deutlich schneller fertig. In 2 Jahren kannst Du Sozialpädagogische/r Assistentin/ Assistent werden – und unter bestimmten Voraussetzungen in 2,5 Jahren Erzieherin/Erzieher. Du brauchst dafür eine abgeschlossene Ausbildung oder einen Studienabschluss.
Hier erfährst Du mehr

Die Erfolgsgeschichte „Direkteinstieg Kita“ im Beitrag vom SWR

Mehr als ein gutes Team

In den Kitas warten viele nette Kolleginnen und Kollegen auf Dich, die Kinder und eine gute pädagogische Arbeit über alles lieben. Die ersten lernst Du in diesen Videos kennen – mehr stellen wir Dir gerne hier vor.

Oxana macht den „Direkteinstieg Kita“

Umsteigen möchte die gelernte Bürokauffrau schon lange – aber als Alleinerziehende mit zwei kleinen Kindern einen Neuanfang wagen? Dafür gab es bisher keinen Ausbildungsweg, der ihr das finanziell und zeitlich ermöglichte – bis 2023 der „Direkteinstieg Kita“ eingeführt wurde. mehr

Ein junger Mann lächelt in die Kamera. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Ausbildung zum Erzieher: Die Vielseitigkeit hat mich überzeugt" abgebildet.

Pascal macht eine praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

Eigentlich wollte Pascal ja Lehrer werden, hat nach einem FSJ im Kindergarten aber gemerkt: Die Arbeit mit den Kindern ist voll sein Ding – und wechselte die Ausbildung. mehr

Eine junge Frau lächelt in die Kamera. Im Hintergrund ist ein Spielzimmer zu erkennen. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Ich arbeite in meinem Traumjob als Kita-Leiterin" abgebildet.

Vanessa, Leitung und Erzieherin

Von der Ausbildung in den Gruppendienst zur Leitung: Vanessa wusste schon als Kindergartenkind, dass sie mal in einem Kindergarten arbeiten möchte. Diesen Weg hat sie konsequent verfolgt – und verantwortet heute als junge Leitung ein ganzes Haus. mehr

Mehr Sinnvolles tun – Bildung fängt klein an

Beim Begriff Lernen denkt man vielleicht zuerst an Schule. Aber die größten Lernschritte machen Kinder vor ihrem 6. Geburtstag. Dabei geht es nicht nur um Wissen, sondern auch um Kreativität, Bewegungsfähigkeit sowie um soziale und sprachliche Kompetenzen.

Die frühe Kindheit macht einen Unterschied fürs ganze Leben. Eine gute frühkindliche Bildung wirkt sich positiv auf den späteren Schulerfolg und die Produktivität im Job aus. Je besser Kinder in ihrer Entwicklung begleitet werden, desto besser gelingt der Übergang in die Grundschule. Du kannst Deinen Teil zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen.



Quelle: https://kitango.de/die-kindliche-sprachentwicklung-1-bis-6-lebensjahr-kitango/

Mehr Vielfalt in Deinen Aufgaben

In einer Kindertageseinrichtung ist kein Tag wie der andere. Hier gibt es jeden Tag etwas Neues zu lernen – für die Kinder, aber auch für Dich. Hier bist Du Vorbild und emotionale Bezugsperson. Hier unterstützt Du Kinder bei der sprachlichen Entwicklung und findest im Austausch mit den Eltern die richtigen Worte. Hier wirst Du jeden Tag gefordert und bekommst dafür unendlich viel zurück.

Ein Mann spielt zwei Jungen etwas auf einer Gitarre vor.

Mehr Unterstützung für Ihre Personalsuche

Sind Sie interessiert an den Werbematerialien der Kampagne? Wir stellen Ihnen Materialien unserer Kampagne kostenlos zur Verfügung, wie z. B. Info-Flyer.

Mit der Verwendung und Verteilung dieser Materialien an mögliche Interessentinnen und Interessenten für eine Ausbildung als Erzieher/in oder sozialpädagogische/r Assistent/in können Sie zum Erfolg der Kampagne entscheidend beitragen.

Informationen und Downloads finden Sie hier.

Ein Kleinkind grinst in die Kamera. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Hier bekommst Du ein herzliches Betriebsklima" abgebildet.
Ein Kleinkind grinst in die Kamera. Auf dem Bild ist der Schriftzug "Hier bekommst Du ein herzliches Betriebsklima" abgebildet.